Athener Tabelle UN-118: Wertschätzung der Bewegung

Bewegung UN-118 hat in der Innovation der Bewegungstechnologie einen großen Schritt nach vorne gemacht, der dem Tempo der ersten selbst entwickelten Sonata-Uhrbewegung UN-66/67 und der Jubiläumsbewegung UN-160 entspricht. .

Die Hemmung des Uhrwerks UN-118 wurde gemeinsam von der Athener Uhrenfabrik und der Schweizer Firma Sigatec entwickelt.

DIAMonSIL ist eine revolutionäre Allianz aus Silizium und synthetischen Diamanten. Es ist ein sehr leichtes, aber hartes Material, das die Reibung verringert und es unnötig macht, der Hemmung Schmiermittel hinzuzufügen – ein heiliger Gral für Uhrmacher.
Sigatec ist das einzige Unternehmen auf der Welt, das hochpräzise Teile aus Silizium und DiamonSil herstellen kann. Die Entwicklung einer Nanotechnologie dauert viele Jahre.

Das Kaliber UN-118 wird das erste Mitglied der selbst entwickelten Kaliberserie sein, das mit der patentierten DIAMonSIL-Hemmung, einem eigenständigen Oszillator, der mit 4 Schrauben gestimmt werden kann, und einer Silikon-1.1.1-Spirale ausgestattet ist. Der Oszillator wurde 2007 patentiert und erstmals im März 2008 für die Sonata Silicon Crystal Limited Edition auf den Markt gebracht.

‚Die Strategie der Athener Uhr zur Entwicklung selbst gefertigter Bewegungstechnologien ermöglicht es uns, ihre Qualität zu kontrollieren.‘ Herr Rolf Schneider, Vorsitzender und CEO der Athener Uhr, sagte: ‚Die Athener Uhr widmet sich der Innovation, treibt die Industrie voran und stellt mechanische Handgelenke her. Der Tisch ist für den Nachfolger der zukünftigen Generation. ‚

Das Uhrwerk UN-118 verfügt außerdem über eine Gangreserve von 60 Stunden und eine Kalenderanzeige, die vorwärts und rückwärts verstellt werden kann.

Uhrwerk UN -118 Technische Information

Bewegung:

– Selbstgemachte Design- und Entwicklungsbewegung

– Ausgezeichnet mit der Swiss Official Observatory Certification (COSC) – Die Hemmung besteht aus patentiertem Material DIAMonSIL

– Oszillator: Patentiertes Schwungrad I 10 und Silicon 1.1.1-Feder

– Gesamtdurchmesser: 31,60 mm

– Gesamtdicke: 6,45 mm

– Gangreserve: 60 Stunden

– Anzahl der Teile: 248 Stück

– Anzahl der Steine: 50

– Frequenz: 4 Hz, 28.800 Mal pro Stunde

Dekoration:

– Genfer Streifen

– Rundschreiben Côtes de Genève Geneva wellig

– Ring Textur

– Diamantfase mit platinierter Metalllegierung

Zeige:

– Mittelstellung, Minutenzeiger

– Direktantrieb kleiner Sekundenzeiger

– Gangreserveanzeige

– Kalenderfenster mit 6-Punkt-Position, Datum kann schnell vor und nach

Hodgson wurde eingeladen, Hublot Factory zu besuchen

Gestern hat Hublot Hodgson zu einem Besuch in der Hublot-Fabrik in der Schweiz begrüßt. Hodgson ist der Manager der englischen Fußballnationalmannschaft und hat seine eigenen einzigartigen Einblicke in die Uhr.
 Ricardo Guadalupe, CEO von Hublot, besuchte zusammen mit dem Fußballstar die Uhrenfabrik. Hodgson hatte große Probleme mit der gesamten Herstellung der Uhr und dem technischen und kreativen Design.

 Das Uhrenhaus erfuhr: Hodgson war in 16 verschiedenen Teams in 8 Ländern in Fußballclubs und Nationalmannschaften involviert. Dazu gehört natürlich auch die Schweizer Fußballmannschaft. Die von ihm geleitete finnische Nationalmannschaft führt ihre Rangliste auf 33 Plätze weltweit. Die beiden Mannschaften, die er schaffte, schafften es, die beiden UEFA-Pokale und die Europäische Liga im Finale zu besiegen. Hodgson hat auch viele berühmte Vereine trainiert, darunter Inter Mailand, Blackburn, Malmö, Kopenhagen, Udinese, Fulham, Liverpool und West Brom. Hodgson war mehrfach Mitglied der UEFA Technical Research Group bei den Europameisterschaften und Mitglied der FIFA Technical Research Group bei der Weltmeisterschaft 2006. Hodgson spricht fünf Sprachen und hat als Autorität im Fernsehen Fußball gedient. Am 1. Mai 2012 wurde Hodgson zum Trainer der englischen Nationalmannschaft ernannt und trat am 14. Mai offiziell sein Amt an.